FF Brand

FF Brand

Aufgrund größerer Brände in Brand und Umgebung hat man sich im Jahr 1928 zur Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr entschlossen. Schon 1929 wurde die Freiwillige Feuerwehr urkundlich erwähnt. Einsatzgeräte wurden angeschafft und Löschteiche errichtet. Ein Zeughaus wurde geschaffen und eine Spritze angekauft. 1979 wurde das heutige Feuerwehrhaus errichtet, das bis jetzt immer wieder umgebaut und modernisiert wurde. Pro Jahr rückt die FF-Brand zu rund 50 Einsätzen aus. Eine Vielzahl davon sind technische Einsätze wie zum Beispiel Verkehrsunfälle.

Im Moment kann die Freiwillige Feuerwehr Brand unter Kommandant OBI Werner Traxler auf 55 aktive Mitglieder sowie 10 Reservisten zurück greifen. Der Fuhrpark sowie die gesamte Ausrüstung entsprechen den höchsten Ansprüchen und sind am neuesten Stand. Im Jahr 2014 verzeichnete man 46 größtenteils technische Einsätze und es wurden insgesamt 4373 freiwillige Stunden an Einsätzen, Übungen, Schulungen und sonstigen Tätigkeiten geleistet.

www.ff-brand.at